Navigation
Kopfzeile

Datenschutzrichtlinie

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Daher erhebt, verarbeitet und nutzt die 3p Personalmanagement GmbH Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.

Die vorliegenden Hinweise gemäß Art. 13 ff. DSGVO zum Datenschutz dienen der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

3p Personalmanagement GmbH

Landsberger Straße 302

80687 München

2. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können verarbeiten wir sowie von uns beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter die folgenden Daten von Ihnen, sofern Sie uns diese beim Bewerbungsverfahren oder im Laufe der Vertragsbeziehung mitgeteilt haben:

·        persönliche Angaben (Name, Anschrift, Telefon, ggf. Geburtsdatum, ggf. E-Mail-Adresse)

·        Weitere Angaben im Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Zertifikate

2.1. Datennutzung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) 

Soweit Sie mit der Speicherung Ihrer Bewerbung in einem Bewerberpool einverstanden sind, ist Zweck der Datenverarbeitung die Vermittlung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

2.2. Datenverarbeitung zur Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) 

Soweit Sie sich auf ein konkretes Stellenangebot als Arbeitnehmer bewerben, ist Zweck der Datenverarbeitung die Vermittlung für die konkrete Stelle. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG-neu.
Soweit Sie sich als Freelancer auf ein konkretes Projekt bewerben, ist Zweck der Datenverarbeitung die Vermittlung für das konkrete Projekt. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

3. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten 

Sofern Sie sich auf ein Stellenangebot als Arbeitnehmer oder auf ein Projekt als Freelancer bewerben, ist die Bereitstellung von Anrede, Vorname, Name, erforderlich. Die Nichtbereitstellung hätte zu Folge, dass das Bewerbungsverfahren nicht durchgeführt werden kann.

4.  Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Seitens 3P Personalmanagement GmbH werden keine Profiling-maßnahmen durchgeführt.

5. Datenübermittlung in ein Drittland 

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer") ergeben sich im Rahmen der Administration, der Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Die Übermittlung erfolgt nur in folgenden Fällen:

·        Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und

·        die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland liegen vor.

6. Empfänger von Daten und Datenquellen

6.1. Kategorien von Empfängern von Daten 

Soweit gesetzlich zulässig, geben wir personenbezogene Daten an externe Dienstleister weiter:

·        an andere Unternehmen zur Durchführung der Direktvermittlungsverträge, Arbeitnehmerüberlassungen, Vermittlungsverträge

·        Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für Abrechnungen sowie Abwicklungen von Zahlungen.

·        IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur.

·        Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen. Kommt es im Inkassofall zur Übermittlung personenbezogener Daten (Kunden- und Kontaktdaten, Zahlungs-, Verbrauchsstellen daten und Daten zur Forderung) an einen Inkasso-Dienstleister, setzen wir Sie vorher über die beabsichtige Übermittlung in Kenntnis.

6.2. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten haben. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder von sonstigen Dritten (einer Auskunftei oder einem Adressdienstleister) berechtigt übermittelt werden.

7.  Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der Durchführung der Direktvermittlungsverträge, Arbeitnehmerüberlassungen, Vermittlungsverträge, Dienst- und Werkverträge gespeichert.  Personenbezogene Daten werden gegebenenfalls auch für die Ausführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung der Amtsgewalt liegt, gespeichert. Daneben werden personenbezogene Daten gegebenenfalls auch für die Dauer der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert.

8. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten

8.1. Zugriffsdaten / Server-Logdateien 
Technisch bedingt verarbeitet die 3P-Personalmanagement GmbH bei jedem Zugriff auf das Webangebot eine begrenzte Anzahl an Daten (sogenannte Verbindungsdaten). Diese Daten sind technisch erforderlich, um eine Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern aufzubauen und durchzuführen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 8 Abs. 1 lit. a der e-Privacy Verordnung. Folgende Daten oder Datenkategorien können dabei erhoben werden:

·        Name der aufgerufenen Webseite

·        Datum und Uhrzeit des Abrufs

·        Browsertyp nebst Version

·        Das Betriebssystem des Nutzers

·        Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

·        IP-Adresse

8.2. Cookies
Cookies sind Textdateien, die das Ablegen gerätespezifischer Informationen auf dem verwendeten Endgerät ermöglichen. Diese Informationen sind erforderlich, um die auf unserer Webseite befindlichen Angebote der Informationsgesellschaft anzubieten sowie eine möglichst fehlerfreie Funktion dieser gewehrleisten zu können. Hierzu zählen auch die Lokalisation von Fehlern sowie ihre Behebung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Art. 8 Abs. 1 lit. c und d der e-Privacy Verordnung. Sofern Sie das Setzen von Cookies unterbinden möchten, bieten alle gängigen Browser entsprechende Einstellungen zum Blockieren und Löschen von Cookies an. Ein Blockieren der Cookies kann jedoch dazu führen, dass das Webangebot nicht, oder nicht im vollen Umfang wahrgenommen werden kann.

9. Verarbeitung (personenbezogener) Daten durch den Betreiber der Mobile Funnel

9.1. Allgemeines

Diese Website verwende Mobile Funnel (folgend: Funnel), betrieben von PerspectiveSoftware GmbH (folgend: Perspective), einem Unternehmen mit Sitz in Deutschland,welche eine Software zur Erstellung und zum Betrieb von Mobile Funnel anbietet(​https://perspective.co/impressum​). Die im Rahmen der Verwendung von MobilenFunnel eingetragenen Daten werden per SSL-Verschlüsselung übertragen und ineiner Datenbank gespeichert. Für diese Daten ist allein der Betreiber dieser Websiteverantwortlich im Sinne von Art. 24 DS-GVO. Perspective ist lediglich Betreiber der Software und in dem Zusammenhang Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DS-GVO. Die Grundlage für die Verarbeitung durch Perspective ist hierbei ein Vertrag zurAuftragsverarbeitung zwischen der verantwortlichen Stelle und Perspective. Zudem verarbeitet die Perspective Software GmbH zur Erbringung ihrer Dienstleistungen, insbesondere für den Betrieb der Mobile Funnel, weitere Daten, die zum Teil auch personenbezogene Daten sein können. Darauf wird im Folgenden nähereingegangen.

9.2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Perspective Software GmbH

Müggelstraße 2210247

Berlin

E-Mail: privacy@perspective.co

9.3. Zugriffsprotokolle („Server-Logs“)

Mit jedem Zugriff auf die Funnel werden automatisch allgemeine Protokolldaten, sogenannte Server-Logs, erfasst. Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person. Ohne diese Datenwäre es technisch teilweise nicht möglich, die Inhalte der Software auszuliefern und darzustellen. Zudem ist die Verarbeitung dieser Daten aus Sicherheitsaspekten, insbesondere zur Zugriffs-, Eingabe- und Weitergabe- und Speicherkontrolle,zwingend notwendig. Darüber hinaus können die anonymen Informationen für statistische Zwecke sowie für die Optimierung des Angebots und der Technik verwendet werden. Zudem können die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrigeNutzung der Software nachträglich kontrolliert und ausgewertet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 15 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) sowieArt. 6. (1) f DS-GVO. Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname derWebsite, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem sowie derZeitstempel des Zugriffs auf die Software. Die IP-Adresse des Nutzers wird nichtgespeichert. Dem Nutzer wird jedoch eine sog. Session ID zugewiesen. Der Umfang dieser Protokollierung geht nicht über den gängigen Umfang jeder anderen Webseite im Internet hinaus. Die Speicherdauer dieser Zugriffsprotokolle beträgt bis zu 7Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

9.4. Erhebung von User Behavior Daten

Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die Session ID des Nutzers sowieder Zeitstempel des Zugriffs auf die Software. Alle Daten, die der Nutzer bei der Nutzung der Funnel eingibt (z.B. Beantwortung von Formular-Feldern; Nutzung von interaktiven Komponenten) werden dem Nutzer mittels einer Session ID zugewiesen und dem Betreiber dieser Website zur Verfügung gestellt. Dem Betreiber dieser Website obliegt die Löschung, Speicherung und Weiterverarbeitung dieser personenbezogenen Daten entsprechend der aktuellen Gesetzgebung.

9.5. Einsatz von Cookies

In den Funnel werden sogenannte Cookies eingesetzt. Dies sind kleine Textdateien, welche auf dem Gerät, mit welchem Sie auf diese Funnel zugreifen, gespeichert werden. Die eingesetzten Cookies dienen dazu, die Sicherheit beim Besuch einer Website zu gewährleisten („unbedingt erforderlich“), gewisse Funktionalitäten wie Standard-Spracheinstellungen umzusetzen („funktional“) und das Nutzungserlebnis oder die Performance auf der Webseite zu verbessern („Performance“). Innerhalb der Funnel kommen unbedingt erforderliche, funktionale und Performance Cookies zum Einsatz, insbesondere zur Umsetzung gewisser Voreinstellungen wie bspw. die Sprache, zur Speicherung von gegebenen Antworten auch bei schlechter Internetverbindung oder zur Analyse der Performance eines Funnel und des genutzten Kanal, über den ein Nutzer auf diese Funnel gelangt ist. Die Nutzung von Cookies ist für die Erbringung unserer Dienstleistungen und damit für die Erfüllung des Vertrags (Art. 6 (1) b) DS-GVO) zwingend erforderlich. Speicherdauer: Bis zu 1 Monat bzw. bis zur Beendigung der Browser-Session Widerspruchsrecht: Sie können über Ihre Browser-Einstellungen selbst bestimmen, ob Sie Cookies erlauben oder der Nutzung von Cookies widersprechen möchten. Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies zu einer eingeschränkten oder komplett unterbundenen Funktionalität der Funnel führen kann. Der Betreiber dieser Website hat die Möglichkeit individuell für jeden eingesetzten Funnel zu entscheiden, welche Entscheidungsmöglichkeiten zur Nutzung von Cookies dem Nutzer gegeben wird. Es ist im Rahmen der Verantwortung des Betreibers der Website, Cookies im Einklang mit den geltenden rechtlichen Beschränkungen zu nutzen. Werden von dem Betreiber der Website Erweiterungen externer Firmen innerhalb der Funnel eingesetzt, obliegt es der Verantwortung des Betreibers der Website, den Nutzerdarüber aufzuklären.

9.6. Betroffenenrechte

Sofern durch die Perspective Software GmbH als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung bestimmte Rechte aus Kapitel III der EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), dabei ggf. insbesondere Recht auf Auskunft (Art.15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art.16DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben sie nach Art. 7 IIIDS-GVO das Recht auf Widerruf dieser datenschutzrechtlichen Einwilligung. Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in Bezug auf die für den Betrieb der Funnel verarbeiteten Daten an den Datenschutzbeauftragten der Perspective Software GmbH (siehe Ziffer B.).

10. Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen und stetiger Verbesserung unserer Sicherheitsmaßnahmen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich.

11. Informationen zu Ihren Betroffenenrechten

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die 3p Personalmanagement GmbH, Landsberger Straße 302, 80687 München verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen.Sie sind berechtigt, Auskunft zu erhalten über die Daten, die Sie der 3p Personalmanagement GmbH auf dieser Website zur Verfügung gestellt haben bzw. die die 3p Personalmanagement GmbH über Sie gespeichert hat. Falsche Daten können Sie jederzeit durch uns korrigieren lassen bzw. die Löschung gespeicherter Daten verlangen. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an die unten aufgeführte E-Mail-Adresse.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden

personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 Ihren Widerruf oder einen Werbewiderspruch richten Sie bitte an:

3p Personalmanagement GmbH
Landsberger Straße 302
80687 München
info@3p-personal.com

12. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Postfach 71 16, 24103 Kiel, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.

hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.designer-gartenmoebel.de